Regenwassernutzung

Förderung einer Brauchwasserwiederverwertungsanlage

 

Die Gemeinde Kümmersbruck gewährt Privatpersonen, die in ihrem selbstbewohnten Einfamilienhaus eine Brauchwasserwiederverwertungsanlage installieren, ab dem Tage der Selbstnutzung, frühestens ab 01.01.1992, einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 10 % der nachgewiesenen Kosten, maximal 500 €.

 

Gegenstand der Förderung

Gefördert werden Brauchwasserwiederverwertungsanlagen in eigenbewohntem Einfamilienhaus

 

Zuwendungsempfänger

Familien im eigenbewohnten Einfamilienhaus

 

Förderung

Einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 10 % der Kosten, maximal 500 €.

 

 

Informationen

Informationen erhalten Sie in der Kämmerei der Gemeinde.
Ansprechpartner Herr Wagner, Telefon: 09621 708-22

drucken nach oben